Livepool Sightseeing

16 Jun
2009

Los ging der Tag mit einem Abstecher zur Liverpool Cathedral, die mit 100 Jahren zwar noch eine recht junge Geschichte aufweist, aber trotzdem nicht minder beeindruckend ist. Man kann den Kirchturm besteigen und von ca. 100 Metern Höhe einen richtig tollen Ausblick über Liverpool genießen.

Danach sind wir weiter zum UNESCO-Weltkulturerbe Albert Dock. Diese Lagerhäuser aus dem 19.Jahrhundert waren vor noch nicht allzu langer Zeit total verfallen und wurden erst in den 80ern wieder rekonstruiert. Heute findet man hier u.a. das Beatles- und das Maritime-Museum, welche wir beide übersprungen haben.

Stattdessen wollten wir uns lieber das World Museum im Stadtzentrum anschauen. Dort gibt es viele Ausstellungstücke zu Naturwissenschaften, Technik und Achäologie. Im oberen Stockwerk ist sogar ein Planetarium, wo wir uns eine Sternenschau angeschaut haben. Das Museum ist definitiv einen Besuch Wert, gerade mit Kindern macht es bestimmt Spaß. Wie bei fast allen Museen mussten wir auch hier keinen Eintritt zahlen.

Den letzten Abend dieser Englandreise haben wir in der Nähe der Wood Street ausklingen lassen. Dort gab es einfache Cocktails für einen Sparpreis, dir wir natürlich mal ausprobieren mussten. Daneben war auch gleich eine Disko, dessen Namen ich leider vergessen habe (war eh nicht so der Brüller). Nach ein paar Absackern dort war der Abend aber wirklich zu Ende und wir machten zurück in das Hostel.

Kommentar hinterlassen

Hoch