Studentenproteste in Cottbus?

9 Dez
2009

An vielen Unis im Lande wird gestreikt. Es wird für die Abschaffung Studiengebühren, Verbesserung der Lehrbedingungen, die Abschaffung der Bachelor- und Masterstudiengänge sowie für die Einführung eines Teilzeitstudiums protestiert. In Potsdam und Frankfurt wurden die Hörsäle besetzt und die Proteste scheinen nicht abzuebben. In Cottbus blieb es in den letzten Wochen verhältnismäßig ruhig, obwohl es hier sicherlich auch einiges zu verbessern gibt.

Heute fand eine Vollversammlung statt, bei der die Studenten zusammen mit dem Studierendenrat die Probleme der Hochschule erörtern sollten. Das Audimax war auch gut gefüllt, schließlich hatte der Präsident dazu aufgerufen, Lehrveranstaltungen während dieser Zeit ausfallen zu lassen. Die wesentliche Fragestellung bei dieser Vollversammlung war: Soll auch in Cottbus ein Streik organisiert werden? Es wurde zum Teil heftig diskutiert und viele Problemstellungen angesprochen, zu einem wirklichen Ergebnis ist man jedoch nicht gekommen. Klar, die Studienbedingungen sind in Cottbus verhältnismäßig gut. In meinem Studiengang hatte ich noch nie mit überfüllten Hörsälen zu kämpfen und auch die Aufteilung in Bachelor und Master ist gut gelungen. Über eine Verschulung des Studiums muss ich mich definitiv auch nicht beschweren.

Es gibt aber auch Studiengänge bei uns, die in den letzten Jahren vermehrt Studenten anlockten und damit auch an ihre Kapazitätsgrenzen kommen. Dort besteht sicherlich Handlungsbedarf, damit die guten Bedingungen in Cottbus nicht verloren gehen. Hier muss das Land Brandenburg sich eindeutiger positionieren und den Unis den Rücken stärken. Gerade in einer strukturschwachen Region wie der Lausitz kann eine gute und funktionierende Uni einen erheblichen Beitrag zur Verbesserung der wirtschaftlichen Bedingungen leisten. Auch die Universität muss sich sicherlich Gedanken über eine gerechtere Verteilung der Gelder innerhalb der verschiedenen Fakultäten machen.

Fakt ist, die BTU Cottbus ist nach wie vor ein gute Universität mit hervorragenden Studienbedingungen. Das Land Brandenburg und die Unileitung haben es in der Hand, diese guten Bedingungen weiterhin aufrecht zu erhalten und viele neue Studenten nach Cottbus zu locken.

Kommentar hinterlassen

Hoch